Weißbruch bei eloxierten Aluprofilen

Unschöne Verfärbungen durch Mikrorisse in der Eloxierung

Weißbruch eloxierte AluprofileDie Oberfläche von eloxierten Aluprofilen kann durch bestimmte Bearbeitungsschritte unvermeidliche Mikrorisse aufweisen. Der Klassiker ist, wenn eloxierte Alu-Profile mit Hilfe von eingepressten Eckwinkeln zu Rahmen verbunden werden. Beim Einpressen dehnt sich das Alu und die Eloxierung kann im Bereich der Dehnung feinste Mikrorisse erfahren.

Dies ist auf dem Foto links sehr gut erkennbar. Diese optischen Beeinträchtigungen sind bei Eloxierungen unvermeidbar. Im Laufe der Jahre kann es sein, dass die feinsten Risse deutlicher sichtbar werden, eine Patina kann sich ansetzen.

Abhilfe schafft die Wahl einer Pulverbeschichtung in „Weißaluminium RAL 9006“, einer Farbe, die dem eloxierten Farbton „Alu Natur, EV1“ sehr nahe kommt. Je nach Lichteinfall ergeben sich unterschiedliche Glanzintensitäten und Unterschiede in der Helligkeit den Profile.

Hochwertige Pulverlackbeschichtung

Eine Pulverlackbeschichtung ist grundsätzlich eine höherwertige Veredelung der Oberfläche als eine Eloxierung. Der Farbauftrag ist deutlich edler in der Anmutung und in der Berührung fühlt es sich wärmer an als die Eloxierung.

Den optischen Unterschied zeigen die drei folgenden Fotos deutlich: Links in den Bildern immer Weißaluminium, und rechts die Eloxierung im Farbton „Alu Natur, EV1“.

 

 

 

Insektenschutz nach Maß

Wir montieren Ihren Insektenschutz im Münchner Umland. Insektenschutz für „Ihr ganzes Haus“ in ganz Bayern, sehr oft im Allgäu, in Schwaben, Mittelfranken, Niederbayern, Oberbayern und in der Oberpfalz etwa 30-40 Kilometer ab:

A3 Nürnberg – Regensburg
A8 München – Augsburg – Ulm
A8 München – Holzkirchen – Rosenheim
A9 München – Ingolstadt – Nürnberg
A92 München – Freising – Landshut
A93 Holledau – Regensburg
A95 München – Penzberg – Garmisch
A96 München – Memmingen – Lindau
A99 München und Landkreis München
B2 München-FFB-Augsburg-Donauwörth
B2 Garmisch-Murnau-Weilheim-STA-München
B12 Isny-Kempten-MOD-Kaufbeuren-Buchloe
B17 Schongau-Landsberg-Augsburg
und alle weiteren Bundesstraßen in der Region.

Schutzgewebe vor Umwelteinflüssen

Gewebearten für alle Anforderungen

  • Insektenschutz: Fiberglas oder Transpatec
  • Pollenschutz.
  • Schutz vor Elektrosmog (E-Smog).
  • Schutz vor Kleintieren (Mäuse etc.) mit Edelstahlgewebe.
  • Spezialgewebe, z.B. Edelstahlgewebe für Großküchen.
  • Verschiedene Gewebe für Lichschachtabdeckungen.